Alles was du über die Besteigung wissen musst!

Mount Batur

Erfahre mehr über Mount Batur!

Was du alles über die Besteigung wissen musst, welche Kleidung und welches Schuhwerk du wählen solltest, damit du pünktlich zu Sonnenaufgang auf dem Mount Batur sitzt, erfährst du hier!

ALLGEMEINES

Der aktive Schichtvulkan Mount Batur ist mit seinen 1717m nach dem Vulkan Agung der zweitgrößte Vulkan auf Bali. Der Gunung Batur (Gunung bedeutet Berg) ist immer noch aktiv und speit ab und zu etwas Asche. 

Man kann einen wunderschönen Sonnenaufgang vom Mount Batur aus sehen. Hierfür werden geführte Touren angeboten. Wir haben die Tour damals über GetYourGuide gebucht und alles hat wunderbar funktioniert. Man kann entweder nur die Besteigung des Vulkans buchen oder zusätzlich zum Beispiel noch eine Kaffeeplantagenbesichtigung oder den Besuch von heißen Quellen. Wir haben danach eine Plantage besucht, mehr dazu später 🙂

Wir wurden um 2 Uhr morgens von einem Fahrer in Ubud abgeholt und haben auf dem Weg zum Mount Batur noch weitere Personen eingesammelt. Dort angekommen trifft man auf viele Menschen, die den selben Plan haben: Pünktlich zum Sonnenaufgang auf dem Mount Batur mit heißer Schoki oder Kaffee und einem leckeren Sandwich sitzen 😀

AUFSTIEG

Vor Ort stehen bereits viele Guides bereit und jeweils ein Auto bekommt einen Guide. Es ist überhaupt nicht gern gesehen Mount Batur allein zu erklimmen, da es auf dem Geröll auch mal sehr rutschig werden kann und für die Einheimischen ist dies selbstverständlich ein lukratives Geschäft 🙂 Jeder bekommt eine Taschenlampe und auf Wunsch einen Wanderstock für den Aufstieg. Ich würde empfehlen auf jeden Fall einen Pullover und eine Mütze sowie Wanderschuhe anzuziehen. Mich hat es oben auf dem Vulkan nach dem Aufstieg gefroren 😀

Wenn alle bereit sind laufen die Gruppen nacheinander los und der Guide schaut immer, dass die Gruppe zusammenbleibt. Bei stockdunkler Nacht läuft man also im Gänsemarsch dem Guide hinterher in Richtung Mount Batur 😀 Am Anfang ist der Weg noch relativ normal. Weiter oben kann es auf der Geröll- und Lavalandschaft aber schnell auch mal rutschig werden. Es gibt Abschnitte, die wirklich steil sind und wieder andere sind leichte Trampelpfade auf denen es einfach ist zu laufen. Zwischendurch werden immer kleine Pausen eingelegt.

Nach ungefähr 1,5 Stunden sind wir oben angekommen und wurden direkt mit heißer Schokolade und Kaffee versorgt. Außerdem hat jeder ein Bananensandwich bekommen 😀 


Es war wirklich ein unglaublich schöner Sonnenaufgang an diesem Morgen! Allerdings wurde es oben kurz nachdem wir ankamen unglaublich windig! Ich war wirklich dankbar für meine Mütze und meine Kapuze! Irgendwann wurde es sogar so unangenehm, dass uns Sandkörner ins Gesicht wehten und ich andauernd irgendetwas im Auge hatte 😀 Also bereite dich gut vor und nimm eventuell auch eine Sonnenbrille mit, dass du wie in diesem Fall deine Augen schützen kannst. 

Nach Sonnenaufgang kannst du auf dem Kraterrand entlanglaufen und heiße Dämpfe beobachten. 

ABSTIEG

Für mich war der Abstieg viel leichter als der Aufstieg, obwohl man wieder vorsichtig sein muss, dass man auf dem Geröll nicht wegrutscht. Während dem Abstieg hat man ständig die atemberaubende Aussicht im Blick, was mir besonders gut gefallen hat 🙂 Weiter unten läuft man an Tomaten- und Zwiebelfeldern entlang und der Weg wird wieder zum angenehmen Trampelpfad. 


KAFFEEPLANTAGE AGRO SANTI COFFEE PLANTATION 

Unten angekommen hat uns unser Fahrer wieder eingesammelt und wir sind noch zu der Kaffeeplantage Agro Santi Coffee Plantation gefahren, wo wir eine Kaffeeprobe hatten.

Zuerst wurden wir über die Anlage geführt und hatten dann die Verköstigung.

Hier gab es auch den bekannten Luwak Kaffee. Dieser Kaffee zählt zum teuersten Kaffee der Welt und wird aus Kot von Luwaks, die wie Marder aussehen, hergestellt. Die Luwak Bohne wird aus dem Kot dieser Tiere gesammelt.

Durch die steigende Nachfrage des Kaffees steigen auch die Käfighaltungen der Luwaks, um möglichst schnell viel Kaffee produzieren zu können. Falls du diesen Kaffee also kaufen willst informiere dich bitte vorher genau wie und wo der Kaffee hergestellt wird. My Bali Coffee achtet zum Beispiel sehr auf die Haltung der Luwaks und alle Tiere leben frei.

Welchen Kaffee ich aber noch viel besser fand: Avocadokaffee! Ich mag eigentlich keinen Kaffee aber der war wirklich unglaublich lecker!

Erschöpft und glücklich ging es danach zurück zum Hotel in Ubud, wo der Pool bereits auf uns wartete 😀

Falls du doch noch Fragen zur Besteigung des Mount Batur auf Bali haben solltest, kannst du mir sehr gerne schreiben! Hinterlasse ein Kommentar unter diesem Beitrag, nutze das Kontaktformular oder kontaktiere mich auf Instagram.

Das bin ich!

Hi! Ich bin Linda, 24 Jahre alt und seit Februar 2019 allein auf Weltreise. Hier kannst du mehr über mich erfahren. Schön, dass du da bist!

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein verbundenes Konto.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um ein Konto zu verbinden.

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein verbundenes Konto.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um ein Konto zu verbinden.